Schwerpunkte

Region

Paula will sich auch ein Mikrofon basteln

13.05.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hallo, liebe Kinder,

der Philip hat mir von seinem Besuch im Kindergarten in der Au in Grötzingen erzählt. Die haben ihn mit einem Mikrofon interviewt. Wir Zeitungsenten und Zeitungsmenschen sind eher mit einem Block und einem Stift unterwegs. Aber so ein Mikrofon ist schon was Tolles. Das Mikro hat der Erzieherin dort gehört. Die hat früher damit immer ihre Mutter aufgenommen, wenn sie mit ihr geschimpft hat. Wahrscheinlich war das für die Mutter ein bisschen komisch. Und wahrscheinlich hat sie dann nicht mehr so geschimpft.

Vielleicht sollte ich mir auch so ein Mikrofon besorgen. Ich könnte mir auch selber eines basteln und vielleicht Zeitungspapier dafür benützen. Dann kann ich den Andreas aufnehmen. Zum Beispiel, wenn er mich veräppeln will. Vielleicht lässt er das dann ja!

Richtig erschrocken hat sich der Philip übrigens im Kindergarten in Hardt. Da hing nämlich ein riesiger Dinosaurier-Kopf an der Wand. Den haben die Kinder aus Styropor gebastelt. Hätten die Kinder mal lieber einen riesigen Paula-Kopf gebastelt! Dann hätte sich der arme Philip nicht so erschrocken!


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region