Region

Pappeln müssen weg

18.01.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ALTENRIET (zog). Die markanten Pappeln bei Altenriet müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden. Bürgermeister Bernd Müller hat die Bäume von einem Fachmann untersuchen lassen. Der stellte fest, dass die Bäume verfault sind. Außen seien bereits Faulstellen sichtbar, so der Rathauschef. Er schlug deshalb vor, die Bäume fällen und durch Neupflanzungen ersetzen zu lassen. Der Gemeinderat zeigte sich mit dem Vorgehen einverstanden, bat aber darum, etwas größere Bäume zu setzen. Auch am Grünschnittsammelplatz müssen zwei der Habitatbäume gefällt werden, um die Verkehrssicherheit an dem Weg zu gewährleisten. Zeitnah soll es hierfür Ersatzpflanzungen geben, so Müller.

Region

Besucher strömten zum sommerlichen Mühlenfest

Am Sonntag veranstaltete der Neckartenzlinger Werbering wieder sein beliebtes Mühlenfest. Viele Besucher strömten ab 12 Uhr in den Ortskern Neckartenzlingens. Das Wetter spielte mit, kaum eine Wolke war am Himmel zu sehen. In der Schul- und Planstraße bauten lokale Geschäfte ihre Stände auf und…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region