Schwerpunkte

Region

Panzerringstraße bleibt Teststrecke

10.01.2013 00:00, Von Joachim Lenk — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Liebherr und Daimler haben sich für eine langfristige Nutzung ausgesprochen – Landrat spricht von zukunftsweisender Entwicklung

Von einem „Glücksfall für die Region und für das Alte Lager“ sprechen Landrat Thomas Reumann (Kreis Reutlingen) und Münsingens Bürgermeister Mike Münzing, nachdem feststeht, dass sich dort die Daimler AG und Liebherr für eine langfristige Nutzung der Panzerringstraße ausgesprochen haben.

Liebherr und Daimler haben sich für eine langfristige Nutzung der Panzerringstraße ausgesprochen.  Foto: Lenk
Liebherr und Daimler haben sich für eine langfristige Nutzung der Panzerringstraße ausgesprochen. Foto: Lenk

Münsingen. Mit den beiden Konzernen wollen sich „zwei weltumspannende Unternehmen“ auf dem ehemaligen Militärgelände engagieren. Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BIMA) hat vor drei Wochen der Firma „Experience Area Münsingen“ (EAM) die von ihr verwaltete Panzerringstraße auf dem ehemaligen Truppenübungsplatz auf Ende 2013 gekündigt. Grund dafür sollen immer wiederkehrende Verstöße gegen die Vorschriften gewesen sein, ist hinter vorgehaltener Hand zu hören. Man spricht unter anderem von zahlreichen Geschwindigkeitsverstößen und Testfahrten an Tagen, an denen der Rundkurs im Herzstück des Biosphärengebietes nicht hätte befahren werden dürfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region