Schwerpunkte

Region

Osterbräuche

01.04.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

BEUREN (pm). Ab Saisonstart, Freitag, 1. April, bis zum 1. Mai zeigt die Sonderschau „Osterhase, Ei & Henne“ im Freilichtmuseum Beuren, dass Brauchtum, Glauben, Kitsch und Kommerz beim Osterfest eng beieinanderliegen. Die Sammlerin Sylvia Schmon aus Grafenberg stellt Alltagsgegenstände und Raritäten aus mehr als 100 Jahren Osterbrauchtum aus. Zu sehen sind Ostertiere wie Hase, Henne oder Storch als „Verstecker“ der Eier. Farbenfrohe Osterpostkarten, Kinderbücher und Gesellschaftsspiele passend zum Osterfest, Ostereier in verschiedenen Materialien und Farben, Geschirr mit Ostermotiven, Osterhasen in allen Varianten sind in der Ausstellung zusammengetragen. Eierbecher dürfen da natürlich auch nicht fehlen. Die Sammlerin führt am Dienstag, 19. April, um 14 Uhr durch die Ausstellung und weiß manches zu Raritäten ihrer Sammlung zu berichten.

Einem alten Brauch, dem Schmücken von Brunnen und Quellen in der Osterzeit, kann man auch im Museumsdorf begegnen. Die Landfrauen des Landfrauenvereins Beuren-Balzholz werden zudem am 14. April den kleinen Dorfbrunnen am Museumsrathaus mit echten farbigen Eiern schmücken. Mit dem Osterbrunnen wird das Wasser als Quelle des Lebens gewürdigt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region

Kreis bezuschusst Erlebnisfeld Heidengraben

Esslinger Kreisräte stimmen Förderung mit 100 000 Euro zu – Mit verkehrlicher Infrastruktur stehen weitere Kosten für den Kreis an

Der Landkreis Esslingen beteiligt sich mit einem einmaligen Investitionskostenzuschuss in Höhe von 100 000 Euro am…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region