Schwerpunkte

Region

Ortsmitte soll neu gestaltet werden

21.11.2015 00:00, Von Katja Eisenhardt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bempflingens Gemeinderat stimmt für bevorzugte Planungsvariante – Diskussion über Kita-Essen

Im September hatte die Gemeinde Bempflingen ins Dorfgemeinschaftshaus geladen, um über die Neugestaltungen der Ortsmitte zu informieren. Als Favorit hatte sich eine Variante herausgestellt, über die der Gemeinderat jetzt abstimmte.

BEMPFLINGEN. In der sogenannten „Variante 1b“ ist der „Dorfplatz“ als Treffpunkt samt Café direkt an der Lindenstraße geplant und beinhaltet Grünflächen und Spielmöglichkeiten. Vorgesehen sind zudem zwei Gebäude – das eine mit einer Belegungskombination von Café und Ärztehaus, das zweite als Gebäude für ein betreutes Wohnen mit etwa neun Wohneinheiten.

Zudem sollen die bestehenden Parkplätze in dieser Variante erhalten und zusätzlich sechs weitere öffentliche Stellplätze auf dem Dorfplatz gebaut werden. Zusätzlich sind Tiefgaragenstellplätze geplant.

„Die Variante 1b wäre eine günstigere Variante für die Gemeinde, da bereits bestehende Stellplätze, die wir vor rund zehn Jahren gebaut haben, nicht wieder entfernt werden müssen, wie es etwa in Variante 1 der Fall wäre, bei der zwölf komplett neue Stellplätze gebaut werden müssten“, so Bürgermeister Bernd Welser. Das Geld investiere man lieber in die Platzgestaltung. Diese werde allerdings „frühestens 2017 ein Thema sein“.

Essenspreis in Kindergarten und Krippe sorgt für Diskussionsstoff


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region