Region

Opfer des NS-Regimes

06.04.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NECKARTENZLINGEN (vh). In der Reihe „Neckartenzlinger Geschichtsblätter“ legt die Interessengemeinschaft Neckartenzlinger Ortsgeschichte (INO) ein weiteres Heft zum Thema „Neckartenzlingen im Nationalsozialismus“ vor. INO-Vorsitzender Roland H. Kilgus hat die darin enthaltenen Beiträge gesammelt und herausgegeben. Am Dienstag stellte er das Heft in der Sitzung des Gemeinderats vor. Es sind die nachdenklich machenden Geschichten von fünf Menschen, deren Schicksal in tragischer Weise mit Neckartenzlingen verknüpft ist und deren Tod aufs Konto der Nazis ging.

Kilgus abschließend: „Es ist wichtig, dass das Unrecht nicht vergessen wird, gerade heute, wo Intoleranz wieder propagiert wird.“ Indem man an die Vorfälle erinnere, wolle man aufzeigen, wohin Fehlentwicklungen münden können. Die Neckartenzlinger Geschichtsblätter kann man im Rathaus bei Petra Geyer, im Vorzimmer der Bürgermeisterin, für acht Euro käuflich erwerben.

Region