Schwerpunkte

Region

Ohne VHS-Unterstützung

28.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Julia Rieger, Nürtingen. Zum Artikel Es geht weiter: 20 Jahre AK Asyl und kein Ende vom 24. Oktober. Im Artikel hat sich ein kleiner Fehler eingeschlichen, der die Eigeninitiative und das Engagement der Frauen nicht korrekt darstellt. Es steht drin . . . setzte eine Gruppe Frauen aus aller Herren Länder dem Publikum in einem von der Volkshochschule unterstützten Theaterstück ihre Probleme mit dem Erlernen der deutschen Sprache auseinander. Das ist nicht richtig. Die Gruppe Frauen Aller Welt hat ein Theaterstück aufgeführt, das über das von der Volkshochschule unterstützte Deutschlernen geht. Das Stück selbst wurde von den Frauen aus Senegal, Kongo, Philippinen, Thailand, Brasilien, Kenia und Chile selbstständig geschrieben und eingeübt. Sie haben keinerlei Unterstützung irgendeiner Institution bedurft außer, man zählt die weltoffene Atmosphäre der Alten Seegrasspinnerei als Unterstützung, die die gestalterischen und organisatorischen Fähigkeiten der Frauen zum Tragen kommen lässt.

Die Volkshochschule mag wohl gute Arbeit leisten, was die Frauen auch sehr gelobt haben, ist jedoch nicht für jedes Theater verantwortlich. Ansonsten: ein schöner Artikel von Heinz Böhler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit