Schwerpunkte

Region

„Offener Garten“

14.06.2014 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (pm). Wenn Natur und Mensch sich in Liebe vereinigen, wird entweder ein Gedicht daraus oder ein schöner Garten. Von der ehemaligen Obstbaumwiese zum Kleinod mit rund 2000 Quadratmetern können sich die Besucher am Sonntag, 15. Juni, von 11 bis 18 Uhr, bei Familie Schmon in Grafenberg einen Eindruck verschaffen. Der Zugang über die Brunnäckerstraße/Feldweg ist ausgeschildert.

Region