Region

Ökonomie trifft auf Ökologie

07.03.2020 05:30, Von Simone Weiß — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Grünen nominieren Andrea Lindlohr für die baden-württembergische Landtagswahl im März 2021

Wurde wieder für die Landtagswahl nominiert: Andrea Lindlohr.  Foto: Bulgrin
Wurde wieder für die Landtagswahl nominiert: Andrea Lindlohr. Foto: Bulgrin

ESSLINGEN. Grüne und Plastikflaschen – das passt nicht zusammen. Den Widerspruch bekam auch Uwe Janssen zu spüren: Das Mitglied des Esslinger Kreisvorstands der Grünen wollte im Mehrgenerationenhaus in der Pliensauvorstadt Mineralwasser aus einer Plastikflasche in ein Glas befördern und verspritzte prompt einen großen Teil des Inhalts.

Keine Überraschungsspritzer gab es dagegen bei der Nominierungsversammlung von Bündnis 90/Die Grünen für die baden-württembergische Landtagswahl im März 2021. Im Wahlkreis Esslingen schickt die Partei Andrea Lindlohr als Kandidatin ins Rennen. Die 1975 geborene Politikwissenschaftlerin möchte ihr Direktmandat verteidigen, und von den 33 stimmberechtigten anwesenden Mitgliedern sprachen ihr 31 bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme das Vertrauen aus. Zum Zweitkandidaten wurde Oliver Werner mit 32 der 32 abgegebenen Stimmen bestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region