Schwerpunkte

Region

Oberboihinger Einfamilienhaus wurde bei Brand stark beschädigt

04.03.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zu einem Brand in einem Wohnhaus kam es am Mittwochnachmittag in Oberboihingen. Die Bewohner des Einfamilienhauses in der Steigstraße hatten starke Rauchentwicklung auf dem Balkon bemerkt und über Notruf die Feuerwehr verständigt. Nach bisherigen Erkenntnissen war das Feuer auf einem Balkon im ersten Stock ausgebrochen. Von dort griffen die Flammen über eine Verkleidung auf das Dach des Gebäudes über. Drei Bewohner des Hauses, eine 58-jährige Frau, ihr 30-jähriger Sohn und ihre 18-jährige Tochter, erlitten leichte Rauchgasvergiftungen und mussten vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Feuerwehren aus Nürtingen und Oberboihingen waren mit insgesamt acht Fahrzeugen und 37 Mann im Einsatz. Die Löscharbeiten wurden durch den starken Wind erschwert, weshalb von der Feuerwehr auch Teile des Daches abgedeckt werden mussten. Vom DRK waren zwei Notarztwagen und vier Rettungswagen mit Besatzung im Einsatz. Die Ermittlungen der Polizei nach der Brandursache dauern noch an. Der entstandene Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen etwa 50 000 Euro. lp/Foto: Holzwarth


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region