Schwerpunkte

Region

Nummernschild verloren

17.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (lp). Betrunken Auto gefahren und nach einem Verkehrsunfall geflüchtet ist ein 33-jähriger VW-Passat-Lenker am späten Sonntagabend in Wendlingen. Der 33-Jährige befuhr die Kirchheimer Straße von der Ulmer Straße kommend in Richtung Sportplatz Wendlingen. An der Einmündung zur Wehrstraße wollte der Passatlenker der abknickenden Vorfahrtsstraße nach links folgen. Vermutlich infolge alkoholischer Beeinflussung kam er mit dem Fahrzeug nach rechts von der Straße ab und überfuhr einen Verkehrsteiler. Hierbei wurden mehrere Schilder aus ihren Verankerungen gerissen. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von zirka 500 Euro zu kümmern, fuhr der 33-Jährige davon. An der Unfallstelle wurde allerdings ein Kennzeichen des Passat aufgefunden. Im Rahmen der anschließenden Fahndung wurde der 33-Jährige an seinem Zweitwohnsitz in Kirchheim angetroffen. Die Beamten stellten deutlichen Alkoholgeruch bei dem Mann fest. Ein anschließend durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von knapp unter zwei Promille. Daraufhin wurde bei dem 33-Jährigen eine Blutprobe angeordnet und sein Führerschein beschlagnahmt. Am Passat war Sachschaden in Höhe von zirka 6500 Euro entstanden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region