Schwerpunkte

Region

Null Fehler in der Theorieprüfung

16.06.2020 05:30, Von Gundel Jacobi — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aziz Rahimi aus Afghanistan machte noch einmal den Pkw-Führerschein und bewundert die „typisch deutsche Perfektion“

Wer einen Führerschein hat, erhöht oftmals seine beruflichen Chancen. Dies geht auch den geflüchteten Menschen nicht anders, die nach Deutschland gekommen sind. Obendrein kann es ein wichtiger Teil von Integration sein, die nicht ganz leicht zu bewältigen ist – am Ende steht dann aber eine Menge Selbstbewusstsein, Anerkennung und Freiheit.

Schlussbesprechung im Fahrschulauto (das Bild wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen, deshalb tragen die Fahrzeuginsassen keine Schutzmaske)
Schlussbesprechung im Fahrschulauto (das Bild wurde vor der Corona-Pandemie aufgenommen, deshalb tragen die Fahrzeuginsassen keine Schutzmaske)

Aziz Rahimi erinnert sich noch gut an die Lektionen, als er sich mittels einer App in persischer Sprache an die theoretischen Lerninhalte annäherte. Das Wort Fahrstabilität hatte es besonders in sich: „Der Übersetzer versuchte ebenso wortreich wie verzweifelt, diesen Fachbegriff zu übersetzen und redete von Fahrzeugkarosserie, Kurvenfahrten und Geschwindigkeit.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Region