Region

Nürtingen hilft Bücherei in Kamerun

05.05.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bischof Francis Lysinge (Dritter von links) und sein Sekretär Maurice Ashley (Zweiter von links) aus Kamerun besuchten auf Einladung des Arbeitskreises Afrika der Katholischen Kirchengemeinde Sankt Johannes kürzlich Nürtingen. Oberbürgermeister Otmar Heirich (rechts) ließ es sich nicht nehmen, die beiden im Nürtinger Rathaus zu empfangen und sich bei ihnen über die Situation der Menschen in Kamerun zu informieren. Bei einem angeregten Gespräch wurden die Themen Bildung und Ausstattung der Schulen, Infrastruktur und Straßen, Trinkwasser- und Energieversorgung sowie Religion diskutiert. Anne O’Callaghan und Erhard Baier vom Arbeitskreis Afrika stellten ihre Hilfsprojekte vor, durch die das St.-Johns-College in Mamfe mit Sanitäranlagen und Computern ausgestattet werden konnte. In dieser weiterführenden Schule mit Internat gibt es ein Gebäude mit dem Namen „Nürtingen Block“, in dem die bisher nur sehr dürftig ausgestattete Schülerbibliothek untergebracht ist. Dafür überreichte die Leiterin der Nürtinger Stadtbücherei Inge Hertlein (links) an Bischof Lysinge englischsprachige Bücher, die in der Stadtbücherei nicht mehr gebraucht werden und nun den Schülern in Westkamerun als Lesestoff dienen sollen. nt


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Region