Schwerpunkte

Region

Notruf-Ausfall endete im Kreis Esslingen glimpflich

12.11.2021 05:30, Von Volker Haussmann — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am frühen Donnerstagmorgen fielen für etwa zwei Stunden in weiten Teilen Deutschlands die Notrufnummern 110 und 112 aus, unter anderem in Baden-Württemberg. Polizei und Rettungskräfte reagierten schnell. Die Bevölkerung wurde übers Radio und Warn-Apps informiert.

Die Polizei zeigte während des Notruf-Ausfalls mit Streifenwagen Präsenz. Foto: NZ-Archiv
Die Polizei zeigte während des Notruf-Ausfalls mit Streifenwagen Präsenz. Foto: NZ-Archiv

Wer im Kreis Esslingen in den frühen Morgenstunden des Donnerstags den Polizeinotruf 110 oder den Rettungsdienstnotruf 112 wählte, bekam entweder gar keinen oder einen Gesprächspartner, den er nicht wollte. So weiß Polizeipressesprecher Michael Schaal zu berichten, dass im Führungs- und Lagezentrum des Polizeipräsidiums Reutlingen, bei dem alle 110-Notrufe aus den Landkreisen Esslingen, Reutlingen, Tübingen und Zollernalb eingehen, zum Teil Notrufe aus anderen Gebieten eingegangen seien und umgekehrt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit