Schwerpunkte

Region

Norbert Honnef aus Neuffen hat ALS: Er ist gefangen im eigenen Körper

31.03.2020 05:32, Von Sabrina Kreuzer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Norbert Honnef ist an ALS erkrankt– Die unheilbare Krankheit ist eine Herausforderung für die ganze Familie

Der vierfache Vater aus Neuffen ist ein geselliger Mann: Er arbeitete 40 Jahre lang bei einer Krankenkasse; als er in Rente kam, half er ehrenamtlich im Pflegeheim und gab Flüchtlingen Deutschunterricht. Nach über zwei Jahren Krankheit erhielt er im November 2018 die schockierende Diagnose: Norbert Honnef hat ALS.

Norbert Honnef ist an ALS erkrankt: Seine Muskeln erhalten keine Befehle mehr von den Nervenzellen und sind deswegen bewegungsunfähig. Fotos: privat
Norbert Honnef ist an ALS erkrankt: Seine Muskeln erhalten keine Befehle mehr von den Nervenzellen und sind deswegen bewegungsunfähig. Fotos: privat

NEUFFEN/ESSLINGEN. Mittlerweile muss Norbert Honnef 24 Stunden am Tag gepflegt werden, hat einen Luftröhrenschnitt und kann nur noch selten nach draußen. „Spazierengehen ist kein Problem“, erzählt Tochter Daniela Honnef: „Aber wegfahren können wir nicht mehr.“ Ihr Vater sitzt in einem elektrischen Rollstuhl, kann die Arme und Beine nicht mehr bewegen und nur noch mit Hilfe einer Logopädin sprechen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 10% des Artikels.

Es fehlen 90%



Region