Schwerpunkte

Region

Noll über Gesundheitsreform

03.02.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der FDP-Abgeordnete: Das letzte Stück Wettbewerb beseitigt

(pm) Dr. Ulrich Noll, Vorsitzender und gesundheitspolitischer Sprecher der FDP/DVP-Landtagsfraktion, nahm Stellung zur Gesundheitsreform. In dem Gutachten von Professor Jürgen Wasem für das Land Baden-Württemberg erkennt Noll, selbst Zahnmediziner, nichts Neues.

Nach den Worten von Noll ist es bezeichnend, dass nach Aussage des Autors selbst die Datenlage zur Untersuchung dieser Fragestellungen schlecht ist, so dass an vielen Stellen gesichertes Wissen durch plausible Annahmen und mathematische Modellbildungen ersetzt werden muss.

Unter dieser Voraussetzung findet Noll es kühn, die zusätzliche Belastung Baden-Württembergs mit 50 Millionen Euro zu beziffern, obwohl Professor Wasem darauf hinweise, dass der Betrag von 100 Millionen Euro unter pessimistischen Annahmen allenfalls sehr geringfügig überschritten werden könnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Region