Schwerpunkte

Region

Noll über Fluglärm

26.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion und FDP-Abgeordnete des Wahlkreises Nürtingen, Dr. Ulrich Noll, setzt sich nachdrücklich für eine Verbesserung des Fluglärmschutzes in der Umgebung des Flughafens Stuttgart ein. In einer parlamentarischen Initiative fragte Noll die Landesregierung, welche Folgerungen sie aus der Novellierung des Fluglärmgesetzes für den Flughafen Stuttgart zieht. Der Gesetzentwurf wurde im Februar dieses Jahres im Bundesrat behandelt, weil eine zügige Umsetzung im Interesse der Länder liegt.

Entscheidend sei neben dem Inkrafttreten des Gesetzes selbst, dass notwendige untergesetzliche Regelungen von der Bundesregierung erlassen werden, so die Antwort der Landesregierung. Diese Regelungen zur Bestimmung von Lärmimmissionen und Lärmschutzbereichen sowie zur Ergreifung konkreter Maßnahmen liegen bislang nicht vor.

Dr. Noll fordert die Bundesregierung auf, die notwendigen Rechtsverordnungen schnellstmöglich zu erlassen. Der Schutz der Menschen auf den Fildern vor Fluglärm und seinen gesundheitsgefährdenden Folgen darf nicht auf die lange Bank geschoben werden, so der FDP-Fraktionsvorsitzende. Vor allem von den neu einzurichtenden Nachtschutzzonen verspricht sich Noll einen deutlich verbesserten Lärmschutz für die Bürger auf den Fildern.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Region