Schwerpunkte

Region

Nötigung auf der Straße

12.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WEILHEIM (lp). Die Polizei Kirchheim sucht Zeugen zu einer Nötigung und einem Verkehrsunfall am Donnerstag zwischen 17.15 und 17.25 Uhr auf der Strecke zwischen Zell unterm Aichelberg und Weilheim. Die Lenker eines Toyota und eines Renault waren hintereinander auf der Landesstraße Richtung Weilheim unterwegs. An der Einmündung der Kreisstraße 1421 aus Richtung Hattenhofen bog eine Pololenkerin vor den beiden nach rechts auf die Landstraße in Richtung Weilheim ein. Der Toyotafahrer überholte die Pololenkerin trotz Gegenverkehr. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuge mussten abbremsen und ausweichen, um eine Kollision zu verhindern. Danach fiel der Toyotafahrer dem Renaultlenker wegen seiner provozierenden Fahrweise auf. In einem Wohngebiet in Weilheim fuhren beide auf der Tulpenstraße. Dort kam es während eines Überholvorgangs zur Kollision zwischen den Pkw. Da die Beteiligten widersprüchliche Angaben zum Unfallhergang machen, ist die Polizei auf Zeugenaussagen angewiesen. Außerdem werden die Pololenkerin und die vom Toyotafahrer gefährdeten Pkw-Lenker gebeten, sich unter Telefon (0 70 21) 50 10 zu melden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Region