Schwerpunkte

Region

Noch schönere Zweisamkeit

09.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stilvolles Facelifting für das Genießer- und Kuschelhotel Gams

Seit nunmehr sieben Jahren schreibt das „Gams“, Genießer- und Kuschelhotel im Vorarlberger Dörfchen Bezau, eine Erfolgsgeschichte. Es war das Erste im gesamten Alpenraum, das sich auf die Urlaubszweisamkeit ohne Kind und Kegel konzentrierte.

Ellen Nennin und Andreas Mennel sind die Gastgeber im Hotel Gams in Bezau. Foto: maro
Ellen Nennin und Andreas Mennel sind die Gastgeber im Hotel Gams in Bezau. Foto: maro

BEZAU (maro). Doch trotz so mancher Nachahmungsversuche blieb das von engagierten Jungunternehmern geführte Haus in seiner besonderen Architektur und Gestaltung einzigartig. Offene Kamine, Whirlpools, Himmelbetten und edle Textilien wie golddurchwirkte indische Seide bilden den besonderen Rahmen für kostbare Stunden zu zweit.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region