Schwerpunkte

Region

Nix wie rein in den Knast

20.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neu im Kino: Unter anderem „72 Stunden“, „Vorstadtkrokodile“

(osc) Dreimal Bundesstart. Drei ganz verschiedene Filme. Los geht’s mit „72 Stunden – The Next Three Days“. Darin können wir „Gladiator“ Russell Crowe dabei beobachten, wie er in ein Gefängnis einbrechen will. Zu viel Fliegenpilze geraucht? Nein. Er will seine Frau befreien, die seiner Meinung nach ungerechtfertigt wegen Chefinnenmordes verknackt wurde. Tipps bekommt er vom Ex-Ausbrecher Liam Neeson. Und da wären wir schon bei der Stärke des Films: Der genialen Besetzung. Der Rest ist nämlich so lala. Die spannenden drei Tage nehmen nur den Schluss des Films ein, den Rest plant der liebende Ehemann. Wie er rein und raus kommt. Ob’s klappt, wird Oscarle natürlich nicht verraten. Außerdem hat die Geschichte ein paar logische Sprünge. Naja. Ab zwölf, 134 Minuten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Region