Schwerpunkte

Region

Nikolausmarkt

05.12.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (lz). Pünktlich zum Wintereinbruch fand auch der Grötzinger Nikolausmarkt statt. Bereits zum 14. Mal verwandelte der Bund der Selbständigen (BDS) Aichtal den Ortskern rund um Kirche, Rathaus und Helenenheim in eine herrlich duftende Weihnachtswunderlandschaft. BDS-Vorstand Siegfried Scheurle eröffnete den Markt am Samstagmittag gemeinsam mit Bürgermeister Lorenz Kruß. Begleitet wurden beider Reden von Liedern des Kindergartens Helenenheim. An den zahlreichen Ständen gab es für jeden etwas zu stöbern. Händler oder Hobbykünstler – jeder bot liebevoll seine Produkte dar. Hier selbstgebundene Kränze, da Bienenwachskerzen, hier selbstbestickte Strampelanzüge für die Kleinen, da selbst gestrickte Mützen für die Großen. Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz. Und auch die Kleinen wurden bestens versorgt: Der Nikolaus brachte den Kindern Süßes aus seinem Sack mit, das Kinderkarussell drehte geduldig seine Runden, und wer wollte, konnte mit der Pferdekutsche eine Runde durch Grötzingen drehen. Wer wollte, konnte am Sonntag zudem in der Bücherei stöbern oder sich im Heimatmuseum informieren. Und am Sonntagabend schloss man stimmungsvoll beim gemeinsamen Singen das gemeinsame Wochenende ab. Wie jedes Jahr schaffte es der BDS, dem Nikolausmarkt eine ganz besondere Atmosphäre zu verleihen.

Region