Schwerpunkte

Region

Neun-Euro-Ticket ab sofort in der VVS-App

13.05.2022 15:45, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Foto: Aigner
Foto: Aigner

Fahrgäste können ab sofort das Neun-Euro-Ticket kaufen – zunächst über die VVS-App. Das Monatsticket, das bundesweit im gesamten Nahverkehr gültig ist, gilt ab 1. Juni. Etwas später, aber noch vor dem 1. Juni, wird das Ticket innerhalb des VVS dann auch über Ticket-Automaten der SSB, der DB, WEG, Go-Ahead und SWEG Bahn Stuttgart verkauft. Auch in den Kundenzentren der größeren Verkehrsunternehmen ist das Neun-Euro-Ticket erhältlich. Die regionalen Busunternehmen verkaufen das Ticket direkt im Bus beim Fahrer.

„Das Interesse ist unglaublich groß“, so VVS-Geschäftsführer Horst Stammler in einer Pressemitteilung des Verkehrsverbunds: „Wir wollen das Ticket nicht nur online anbieten. Gerade Kunden, die erstmals seit Längerem wieder mit Bahn oder Bus fahren wollen und nicht so internetaffin sind, sind uns sehr wichtig.“ Abonnenten, Inhaber von Jahrestickets und Studi-Tickets können in den drei Sommermonaten ebenfalls für nur jeweils neun Euro in ganz Deutschland fahren.

Der Kauf über die VVS-App funktioniert so: Das Ticket wird zunächst im Vorverkauf als neues Ticketprodukt angeboten. Rechtzeitig zum 1. Juni könne es dann auch über eine Verbindungsabfrage gekauft werden, so der VVS. Die App „VVS Mobil“ kann kostenlos im App-Store oder bei Google Play heruntergeladen werden.

Das Neun-Euro-Ticket wird in den Monaten Juni, Juli und August als Monatsticket ausgegeben. Es gilt jeweils vom Monatsersten bis zum Ende des jeweiligen Monats. Nutzer können damit nicht nur im gesamten Verbundgebiet des VVS, sondern im Nahverkehr in Baden-Württemberg oder in ganz Deutschland fahren. Dazu zählen Straßen- und Stadtbahnen, U- und S-Bahnen, Stadt- und Regionalbusse und Regionalzüge (RB, RE, IRE).

Wer sich als Abonnent den Fahrpreis monatlich vom Konto abbuchen lässt, zum Beispiel als Inhaber eines Scool-Abos oder Firmen-Abos, werde drei Monate lang automatisch nur mit neun Euro pro Monat belastet, so der VVS. Wer den gesamten Jahrespreis bereits im Voraus bezahlt hat, dem werde der Betrag automatisch erstattet. Die Erstattung müsse allerdings beantragt werden, weil die erforderlichen persönlichen Daten zur Auszahlung nicht vorlägen. Beim Scool-Abo ist der August für Abonnenten ohnehin kostenlos. pm

Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit