Schwerpunkte

Region

Neuffener Wein wird immer beliebter

18.06.2021 05:30, Von Anneliese Lieb — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck spricht mit neuen Produkten auch die junge Generation an

Die Reben im Weinberg haben wunderbar ausgetrieben. „Witterungsbedingt sind wir drei Wochen später dran“, sagt Jürgen Pfänder. Kein Grund zur Sorge: „Die Sorten stehen prächtig da.“ Und während unterm Hohenneuffen der neue Wein heranwächst, macht sich das Team der Genossenschaft Gedanken über weitere Angebote. Neu auf dem Markt: das Schillerschorle.

Frisch und fruchtig ist das Schillerschorle „SchiScho“ der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck, das (von rechts) Bürgermeister Matthias Bäcker, Christine Anhut, Jürgen Pfänder und Werner Mönch jetzt in der Sunset-Lounge unterhalb der Ruine präsentierten.  Foto: ali
Frisch und fruchtig ist das Schillerschorle „SchiScho“ der Weingärtnergenossenschaft Hohenneuffen-Teck, das (von rechts) Bürgermeister Matthias Bäcker, Christine Anhut, Jürgen Pfänder und Werner Mönch jetzt in der Sunset-Lounge unterhalb der Ruine präsentierten. Foto: ali

NEUFFEN. Corona hat auch die Weingärtnergenossenschaft ausgebremst. Lieferungen an Festlesveranstalter sind ganz ausgeblieben und auch die Gastronomie hat sich mit Bestellungen zurückgehalten. Absatz war aber trotzdem da, denn Privathaushalte haben mehr geordert. Der Verkauf am Kelterplatz war bis auf kurze Abschnitte nahezu durchgehend geöffnet. Probieren darf man allerdings auch jetzt noch nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit