Schwerpunkte

Region

Neuffener Blutspender geehrt

21.11.2009 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

„Sie sind im wahrsten Sinne des Wortes zur Ader gelassen worden und das zum Wohle der Menschen, deren Gesundheit und Überleben davon abhing“, sagte Neuffens Bürgermeister Wolfgang Schmidt bei der Ehrung der Blutspender am Donnerstag im DRK-Heim. Nur die allerwenigsten Menschen seien bereit, selbst zu spenden, so Schmidt. Die Nachfrage nach Blutkonserven und Blutprodukten übertreffe das Angebot bei Weitem. Allein in Deutschland würden täglich 15 000 Blutspenden benötigt. Zwei Drittel aller Menschen seien mindestens einmal im Leben auf Blut oder Blutprodukte angewiesen. „Ihr Engagement trägt dazu bei, dass unser Gemeinwesen gut funktioniert“, lobte der Bürgermeister die Spender. Er überreichte ihnen im Namen des DRK die Auszeichnungen für zehn, 25 oder 50 Spenden. Eine besondere Ehre wurde Dietmar Dolde aus Kappishäusern zuteil: Er wurde für 75 Blutspenden ausgezeichnet. Im Bild zu sehen sind von links: der stellvertretende DRK-Bereitschaftsleiter Nicolas Herdin, Barbara Castellucci (50 Spenden), Markus Feldhoffer (25), Sigrid Münzenmaier (25), Rainer Heermann (50), Heidi Münzenmaier (50), Wolfgang Schur (50), Michael Rempfer (25), Bibiana Iovino (10), Dietmar Dolde und Bürgermeister Wolfgang Schmidt. Ebenfalls geehrt wurden Uwe Blind (10), Stephanie Claß (10), Armin Etzel (10), Anette Etzel (10), Susanne Klink (10), Simone Reeth (10) und Heribert Duckek (25). psa


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 58% des Artikels.

Es fehlen 42%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region