Schwerpunkte

Region

Neuffen steht vor großen Sanierungsaufgaben

28.03.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gemeinderat befasste sich mit Planungsvarianten und wohl hohen Kosten – Auch den Hochwasserschutz mit beraten

NEUFFEN (js). Eher einem Flickenteppich als einer Straße ähnelt derzeit der Uracher Weg in Neuffen. Auch unter dem Teppich sieht es nicht viel besser aus. Die maroden Kanäle müssen saniert werden. In diesem Zuge soll auch ein Ausbau des Uracher Wegs erfolgen. Dann werden dort bessere Zeiten für Fußgänger anbrechen. Zumindest ein einseitiger Gehsteig ist geplant und wird künftig Fußgänger- und Fahrzeugverkehr trennen. Diplomingenieur Karl Blankenhorn vom gleichnamigen Büro aus Nürtingen stellte dem Gemeinderat in der jüngsten Sitzung verschiedene Planungsvarianten vor. Auch der Hochwasserschutz im Uracher Weg kam dabei nicht zu kurz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Region

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region