Region

Neuffen soll belebt werden

30.12.2008, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neuffener Gemeinderat stellt die Weichen für die Ansiedelung eines Lebensmittelmarktes in der Stadtmitte – Anwohner haben Bedenken

NEUFFEN. Der Regionalplan spricht eine deutliche Sprache: die Märkte auf der grünen Wiese sind wenig erwünscht, vielmehr sollen die Ortskerne gestärkt werden. Die Stadt Neuffen möchte genau das tun und auf einer Brache an der Paulusstraße mitten in der Stadt einen großflächigen Markt errichten. Doch die Anwohner haben einige Bedenken gegen das Vorhaben.

Kürzlich hat der Gemeinderat, übrigens einstimmig, den Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan „Paulusstraße“ gefasst. Ziel der Planung ist die Ansiedlung eines weiteren Lebensmittelmarktes im Neuffener Stadtzentrum. Er soll auf einem 0,54 Hektar großen Gelände an der Kreu- zung Paulusstraße/Urbanstraße/Oberer Graben (L 1210), einst Standort der Firmen Dr. Paul Koch und Scala Messzeuge entstehen. Einigen Anwohnern der Paulusstraße ist ob der geplanten Dimensionen nicht ganz wohl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 16% des Artikels.

Es fehlen 84%



Region