Schwerpunkte

Region

Neuffen hat ein „Maibäumle“

03.05.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Am Freitag wurde auf dem Neuffener Kelterplatz um 18 Uhr ein „Maibäumle“ aufgestellt. Das Bild zeigt die beiden Initiatoren Willy Heinickel (links) und Karl Kürner. Sie erklären: „Es geht uns nicht um den größten oder höchsten Baum im weitem Umfeld. Auch wird er den Kirchturm nicht überragen. Zum Aufbau reichen uns diesmal zwei Personen, ohne Kran und ohne Schwalben wird der Baum aufgestellt.“ Ein Fest, wie sonst üblich, mit Stadtkapelle und Bürgermeister gab es auch in diesem Jahr nicht. „Einzig und alleine der Wunsch, eine langjährige Tradition aufrechtzuerhalten war der Anlass. Der Baum steht nicht nur für den Frühlingsanfang allein, sondern ist auch mit der Hoffnung verbunden, bald wieder in gewohnter Weise sich bei Veranstaltungen treffen zu dürfen. In diesem Sinne wünschen wir einen schönen und auch warmen Maien“, sagen Heinickel und Kürner. pm

Region

Die Liebe spielt die schönsten Melodien

Marianne und Edmund Dollinger aus Neuffen feiern am heutigen Freitag ihre goldene Hochzeit. Sie lernten sich auf einem Konzert der Stadtkapelle Neuffen im Jahre 1969 kennen. Edmund Dollinger war der Dirigent, Marianne Dollinger Zuhörerin. Einige Tage nach der ersten Begegnung erhielt sie eine…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region