Schwerpunkte

Region

Neuffen baut Ganztagsbetreuung aus

30.01.2014 00:00, Von Philip Sandrock — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt will Zahl der Betreuungsplätze von zehn auf 20 verdoppeln – Stellungnahme zur Gemeinschaftsschule in Frickenhausen

Die Nachfrage nach Kita-Plätzen ist auch in Neuffen groß: Deshalb hat der Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstag beschlossen, die Ganztagsbetreuung im Kindergarten Kelterplatz auszubauen. Dadurch können zehn Kinder mehr betreut werden. Das Gremium stimmte ebenfalls einstimmig für eine Stellungnahme zur geplanten Gemeinschaftsschule in Frickenhausen.

Im Kindergarten Kelterplatz sollen neue Ganztags-Betreuungsplätze entstehen. Foto: Holzwarth
Im Kindergarten Kelterplatz sollen neue Ganztags-Betreuungsplätze entstehen. Foto: Holzwarth

NEUFFEN. Einstimmig stimmte der Gemeinderat am Dienstagabend für den Vorschlag der Verwaltung, die Ganztagsbetreuung der städtischen Kindergärten auszubauen. Bislang bietet die Stadt zehn Betreuungsplätze an, künftig sollen es nach aktuellen Planungen 20 werden. Aufgrund der starken Nachfrage im vergangenen Jahr sei dieser Schritt nötig, betonte Bürgermeister Matthias Bäcker. Man habe erstmals seit der Einführung 2007 eine Warteliste führen müssen. Man gehe davon aus, dass diese höhere Nachfrage auch längerfristig Bestand haben werde, so Bäcker.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit