Schwerpunkte

Region

Neues Urnenfeld dringend gebraucht

18.12.2009 00:00, Von Barbara Gosson — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Friedhof wird erweitert – Baugesuch für das neue Friedhofsgebäude auf den Weg gebracht

UNTERENSINGEN. Urnenbestattungen werden immer beliebter. Deshalb braucht die Gemeinde spätestens zur Mitte des kommenden Jahres ein neues Urnengrabfeld. Am Montag stellte Landschaftsarchitektin Monika Unseld-Eisele dem Gemeinderat die Pläne dafür vor. Bereits im März hatte sie verschiedene Varianten gezeigt, nun legte sie den endgültigen Entwurf vor.

Bevor gebaut werden kann, muss erst der Bebauungsplan geändert werden, da die Erweiterung die bisherigen Grenzen des Bebauungsplanes Friedhof sprengt. Es soll westlich der Michaelskirche jenseits der Friedhofsmauer entstehen.

Da es sich um eine Nachverdichtung handelt, könne der Bebauungsplan im beschleunigten Verfahren ohne Umweltprüfung aufgestellt werden. Aus dem Gemeinderat kam der Gedanke, an der Kirchhalde nochmals ein Baufenster einzuzeichnen, da hier, zwischen den Häusern, ohnehin keine Gräber angelegt werden könnten und die Gemeinde das Geld aus dem Grundstücksverkauf gut gebrauchen könne. Einstimmig beschloss der Rat, den Bebauungsplan mit dem Baufenster auszulegen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Region

Neuffener Steige ab heute wieder befahrbar

Seit 27. April ist die Neuffener Steige gesperrt. Nun ist die umfassende Sanierung abgeschlossen. Ab heute, Mittwoch, 25. November, wird der rund fünf Kilometer lange Abschnitt für den Verkehr wieder freigegeben. Das Land investierte an der Neuffener Steige rund vier Millionen Euro aus dem…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus der Region Alle Nachrichten aus der Region