Schwerpunkte

Region

Neues Tierrettungsfahrzeug übergeben

24.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neues Tierrettungsfahrzeug übergeben

Ein neues Tierrettungsfahrzeug konnte der Tierschutzverein Nürtingen-Frickenhausen am Samstag entgegennehmen. Der Renault Kangoo wurde von der Firma Brunner Mobil im Rahmen des sogenannten Sozialsponsoring finanziert. Insgesamt sind es fast 30 Einzelsponsoren, die für das Auto gespendet haben. Das Fahrzeug ist dazu gedacht, Tiere zu transportieren und verletzte Tiere aufzunehmen, sagt Martin Pechmann, der Vorsitzende des Vereins. Das Fahrzeug sei so ausgestattet, dass man bei verletzten Tieren, auch Wildtieren, Erste Hilfe leisten könne, so Pechmann. Man ist in so einem kleinen Verein wie hier ein bisschen Mädchen für alles, weiß der hauptamtliche Mitarbeiter des Tierheims in Stuttgart. In einer Stadt wie Stuttgart habe man große Budgets zur Verfügung, in Frickenhausen sei man auf Sponsoren und Spender angewiesen. Umso größer ist die Freude beim Verein über das neue Fahrzeug das dritte seit 1997. Bevor wir das Rettungsfahrzeug hatten, kam es auch schon mal vor, dass wir ein verletztes Schaf auf der Rückbank eines VW Polo transportiert haben, so Pechmann. Der neue Transporter biete ausreichend Platz auch für größere Tiere. Und er bietet auch die Möglichkeit für längere Transporte zum Beispiel zu Tierärzten und Tierkliniken. Der Sponsorenvertrag läuft über fünf Jahre. psa


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Region