Schwerpunkte

Region

Neues Naturschutzgebiet

12.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Musberger Eichberg weist reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt auf

(rp) Das Regierungspräsidium Stuttgart beabsichtigt, im Landkreis Esslingen auf dem Gebiet der Stadt Leinfelden-Echterdingen, Gemarkung Musberg, das 14,4 Hektar große Naturschutzgebiet Musberger Eichberg auszuweisen.

Das Naturschutzgebiet umfasst den südlichen Teil des Eichbergs. Im Osten wird das Schutzgebiet von der Kreisstraße 1227 begrenzt. Im Süden und Westen bildet der am Hangfuß entlangführende Fuß- und Radweg (Mühlweg) die Grenze des Schutzgebietes. Regierungspräsident Dr. Udo Andriof: Mit der Ausweisung als Naturschutzgebiet kann dieser ökologisch hochwertige und artenreiche Biotopkomplex auch für künftige Generationen erhalten und weiterentwickelt werden.

Das Gebiet ist geprägt von einem kleinräumigen Wechsel von Magerrasen, extensiv genutzten Streuobstwiesen, Hecken, Feldgehölzen und Eichenhainen. Die Unterschutzstellung fördert zudem den Artenaustausch zwischen den Lebensräumen und Wechselbeziehungen zwischen den Lebensräumen. Das Schutzgebiet hat nicht nur eine große Vielfalt an Lebensräumen, sondern auch eine überraschend reichhaltige Tier- und Pflanzenwelt vorzuweisen. Bei Untersuchungen wurden 136 verschiedene wildlebende Pflanzenarten, darunter Besonderheiten wie die Karthäuser-Nelke, Mücken-Händelwurz, Weidenblättriger Alant und der Fransen-Enzian, festgestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Region