Schwerpunkte

Region

Neues Löschfahrzeug

17.06.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

GRAFENBERG (zog). Die Feuerwehr Grafenberg bekommt ein neues Löschfahrzeug des Typs LF 10/6. In seiner jüngsten Sitzung gab der Gemeinderat grünes Licht für eine Ausschreibung. Die Gemeinde hatte sich in Absprache mit der Wehr zu dieser frühzeitigen Ausschreibung entschlossen, um so die neue EU-Norm für Lkw-Abgase zu umgehen. Ab dem 1. Oktober sieht die Vorschrift aus Brüssel vor, dass alle Fahrzeuge mit einem speziellen Abgasfiltersystem ausgerüstet sein müssen. Das System macht für die Einsatzfahrzeuge der Wehren aber nur wenig Sinn: Das System muss sich erst aufwärmen und wird erst ab einer Fahrleistung von 50 Kilometern wirksam, erläuterte Feuerwehrkommandant Stefan Kleemann. Vergebens hatten die Feuerwehrverbände sich allerdings um eine Ausnahmegenehmigung bei der Europäischen Union bemüht. Die Wehr hofft nun, über die rechtzeitige Ausschreibung noch eines der alten Fahrgestelle zu bekommen. Denn das neue System sei nicht nur wartungsintensiv, sondern verursache auch Mehrkosten von bis zu 5000 Euro, so der Wehr-Chef. Rund 220 000 Euro lässt sich die Gemeinde die Ausstattung der Wehr mit einem modernen Fahrzeug kosten. Die Gemeinde hat aber eine Zusage auf 58 510 Euro aus der Fachförderung, ein Zuschuss aus dem Ausgleichsstock für 2008 ist ebenfalls gestellt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region