Schwerpunkte

Region

Neues Jahresprogramm

10.01.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ermsgau des Schwäbischen Albvereins mit vielen Aktivitäten

(pm) Im Ermsgau des Schwäbischen Albvereins, zu dem 22 Ortsgruppen gehören, wurden Aktivitäten für das Jahr 2011 geplant, die in einem übersichtlichen Faltplan zusammengestellt wurden. Die darin enthaltenen Wanderungen und Veranstaltungen, sind für die Mitglieder und Nichtmitglieder des Albvereins gleichermaßen gedacht.

Das Programm beginnt mit einem Winterwandertag, diesmal bei Grafenberg. Ein zweiter Wandertag im Winter findet bei Mehrstetten statt. Der April ist der Kultur gewidmet: Seeburg und Hengen mit ihren Kirchen werden besucht und die traditionelle ABC-Städtefahrt führt nach Neuburg an der Donau.

Ein besonderer Höhepunkt im Albvereinsleben ist das jährliche Landesfest, bisher als Albvereinsfest bekannt. Gastgeber ist Ende Mai die Ortsgruppe Riedlingen. Empfang, Versorgung, Programm und Wanderungen für die Teilnehmer aus ganz Baden-Württemberg zu organisieren stellt wieder eine echte Herausforderung dar.

Im September besteht die Möglichkeit der Besichtigung des Dornier-Museums in Friedrichshafen. Im Oktober wird wie jedes Jahr eine Gedenkfeier auf der Hohen Warte abgehalten, zu der einzelne Ortsgruppen Wanderungen anbieten. Beim Ermsgautag im Oktober in Neckartenzlingen können die Ortsgruppen sich treffen und austauschen, sich aber auch ein Bild von der Arbeit der Gauvertreter machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Region