Schwerpunkte

Region

Neues Halbjahresprogramm des Evangelischen Bildungswerks im Landkreis Esslingen

23.02.2022 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neue Halbjahresprogramm des Evangelischen Bildungswerks im Landkreis versammelt Bewährtes und Neues.

Im neuen Programm des Evangelischen Bildungswerks finden sich auch Veranstaltungen, die die Pandemie ausgebremst hatte. Für den Vortrag „Sterben lernen“ mit dem Medizinjournalisten Felix Hütten zum Beispiel war im November 2021 wegen Corona keine Zeit, nun wird er am Donnerstag, 12. Mai, in der „Kirchheimer Reihe“ nachgeholt.

In derselben Reihe fragt am Montag, 4. April, der Würzburger Hochschulpfarrer Burkhard Hose, was für die Zukunft des verletzlichen Menschen „systemrelevant“ ist.

Auch die anderen langjährigen Reihen des Evangelischen Bildungswerks gehen weiter: Bei der Nürtinger Reihe spricht am Montag, 21. März, der Islambeauftragte der Evangelischen Landeskirche in Württemberg, Friedmann Eißler. Bei „Klartext im Blarer“ in Esslingen entmystifiziert eine Woche später Heiner Lasi, Leiter des Ferdinand-Steinbeis-Instituts in Stuttgart, den Begriff der „Digitalisierung“ und erklärt, warum diese nicht zuerst eine Frage der Technik ist.

Beim ersten Männertermin ist Bildungsreferent Markus Geiger am Freitag, 8. April, zu Gast. Bei der Männerreihe „Bizeps & Bibel“ geht es ab Dienstag, 26. April, immer dienstags um 7.30 Uhr in Nürtingen um das Thema „Gott und Geld“. Auch für Frauen gibt es spezielle Angebote, zum Beispiel beim „Wochenende zum Atemholen“ vom 18. bis 20. März im Kloster Reute.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit