Region

Neues Domizil für Kreisverwaltung

13.11.2019 05:30, Von Roland Kurz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Baubeschluss und Vergabe für Verwaltungsneubau auf Areal der ehemaligen Plochinger Klinik – Festpreis von 30,6 Millionen Euro

Der Kreistag hat in seiner letzten Sitzung den Neubau eines Verwaltungsgebäudes neben dem ehemaligen Plochinger Krankenhaus beschlossen und den Auftrag zu einem Pauschalpreis von 30,6 Millionen Euro vergeben. Inklusive Parkdeck, Grundstück und Ausstattung wird die Außenstelle des Landratsamtes rund 40 Millionen Euro kosten.

Das frühere Personalwohnheim der ehemaligen Plochinger Klinik wird abgerissen, dort entsteht ein Neubau für die Kreisverwaltung. Foto: Kaier
Das frühere Personalwohnheim der ehemaligen Plochinger Klinik wird abgerissen, dort entsteht ein Neubau für die Kreisverwaltung. Foto: Kaier

Der Verwaltungsbau für 225 Beschäftigte entsteht an der Stelle des bisherigen Personalwohnheims und soll im März 2022 in Betrieb gehen. Der Neubau ist ein Baustein, mit dem der Altbau des Esslinger Landratsamtes ersetzt wird. Sobald Plochingen fertig ist, zieht ein Teil der Beschäftigten von Esslingen auf den Plochinger Stumpenhof. Für die übrige Belegschaft, etwa 300 Stellen, wird der Kreis in drei Esslinger Gebäuden Räume anmieten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Region