Schwerpunkte

Region

Neuerungen im Betreuungsrecht

18.10.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hauptversammlung der Esslinger Initiative wählte eine neue Vorsitzende.

Die „Esslinger Initiative Vorsorgen – Selbst bestimmen“ hat eine neue Vorsitzende. Ulrike Wortha-Weiss wurde von der Mitgliederversammlung einstimmig gewählt. Der bisherige Vorsitzende Reinhard Coffey hatte aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr kandidiert. Wortha-Weis ist Fachärztin für Innere Medizin, Klinische Geriatrie und Ernährungsmedizin und leitende Ärztin Geriatrie am Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Esslingen. Diese fachliche Kompetenz werde für die Arbeit und die Entwicklung der Esslinger Initiative von großer Bedeutung sein, so Reinhard Ernst, der wieder zum Stellvertreter gewählt wurde.

Zum Schatzmeister wurde Michael Oechsle gewählt, zum Schriftführer Jörg Mildenberger, Beisitzer wurden Ilse Bartsch, Reinhilde Kohnle-Vöhringer und Dieter Bassauer. Als Kassenrevisoren wurden Ernst Bühler und Heinz Schulmeyer gewählt.

Seit 1996 widmen sich Mediziner, Juristen, Fachkräfte aus der Pflege und aus Sozialen Diensten, Engagierte aus der Hospizarbeit, den Seniorenräten und Freiwilligenorganisationen dem Anliegen, Selbstbestimmung auch im Alter und bei Krankheit zu erhalten. Formulare für Patientenverfügung und Vollmacht wurden entwickelt, ein Netz von Beratungsstellen im gesamten Landkreis Esslingen und darüber hinaus aufgebaut.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit