Schwerpunkte

Region

Neuer würdiger Rahmen zum Abschiednehmen

13.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach nur zweieinhalb Monaten Umbauzeit wurde am Montagabend auf dem Neckartailfinger Friedhof das Aussegnungsgebäude in einem kleinen Festakt seiner Bestimmung übergeben: Rund 105 000 Euro inklusive aller Planungskosten kostete die Umgestaltung des Gebäudes mit einem weit vorgezogenen Schutzdach und einem behindertengerechten WC im rückwärtigen Teil. Gefördert wurde das Projekt mit 39 000 Euro aus dem Konjunkturpaket II. Damit sei nach langer Diskussion die wohl beste Lösung gefunden worden, wie Bürgermeister Jens Timm im Beisein von Gemeinderäten und Handwerkern sagte: Schon zu seinem Amtsantritt vor 13 Jahren sei nach einer Lösung für eine Besuchertoilette auf dem Friedhof gesucht worden. Im Zuge der Sanierung der Martinskirche 2010 habe man dieses Thema wieder aufgegriffen und von sieben erarbeiteten Varianten diese verwirklicht. Architekt Lothar Graner zeigte sich in seinem Grußwort ebenfalls sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Das ursprüngliche Walmdach des Gebäudes aus den Fünfzigerjahren wurde verlängert und fügt sich damit harmonisch in die Umgebung ein – auch stilistisch passe das gut zur Martinskirche. Auch wenn man eine von zwei Leichenzellen zugunsten des neuen WCs habe aufgeben müssen, so sei doch auch diese Idee optimal, um das Gesamtbild des Friedhofs zu erhalten. Nach der symbolischen Übergabe eines Schlüssels aus Hefeteig an Bürgermeister Timm sprach Pfarrer Konrad Maier-Mohns ein Segensgebet, bevor man zur Besichtigung des umgebauten Aussegnungsbaus schritt. Im Anschluss ging es zu einem Imbiss in das Bauhofgebäude, wo sich die Gemeinderäte einen Eindruck des neuen Anbaus verschaffen konnten. rg


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 62% des Artikels.

Es fehlen 38%



Region