Schwerpunkte

Region

Neuer Stellvertreter gewählt

14.02.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Aus dem Gemeinderat: Straße nach Nürtingen wird saniert

WOLFSCHLUGEN (kiho). Im Zuge der jüngsten Sitzung des Wolfschlüger Gemeinderates wurden verschiedene Themen erörtert. So soll die Straße nach Nürtingen saniert werden, ein neuer Bürgermeister-Stellvertreter wurde gewählt und die Arbeiten für die Sanierung der Turn- und Festhalle vergeben.

Nach Angaben von Ortsbaumeister Helge Kerner soll die Landesstraße L1205 zwischen Wolfschlugen und Nürtingen noch in diesen Sommerferien saniert werden. In diesem Zeitraum wird die Straße komplett gesperrt. Voraussetzung dafür wäre jedoch, dass das Innenministerium die dafür notwendigen Finanzmittel freigibt. Vorbereitende Arbeiten, wie Rodungen, werden allerdings jetzt schon vorgenommen.

Alle vier Jahre wird der Gutachterausschuss neu gewählt. Jetzt war es wieder so weit. Der Vorsitzende des Gutachterausschusses war bisher der ehemalige Ortsbaumeister Klaus Schweizer. Seinen Vorsitz wird künftig der amtierende Ortsbaumeister Kerner übernehmen, stellvertretender Vorsitzender wird Gemeinderat Werner Stoll (bisher Gerhard Schäfer). Weitere drei Beisitzer bilden die Gemeinderäte Alexander Stoll, Karl-Heinz Holder, Karl Münzinger. Als Gutachter verbleibt Winfried Müller vom Finanzamt Nürtingen. Der Gemeinderat stimmte der Zusammensetzung einstimmig zu.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 30% des Artikels.

Es fehlen 70%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit