Schwerpunkte

Region

Neuer Startplatz wird eröffnet

05.10.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Gleitschirmflieger: ab 11. Oktober offiziell Startplatz „Neuffen Nord“

(la) Ein neuer Startplatz für Gleitschirmflieger wird eröffnet. Dazu teilt das Landratsamt mit: Am 11. Oktober, 15.30 Uhr, wird nördlich des Wanderparkplatzes „Hohenneuffen“ ein Startplatz für Gleitschirmflieger eröffnet.

In wochenlanger, schweißtreibender Arbeit haben Mitglieder der drei Vereine Drachen- und Gleitschirmfliegerclub Weilheim, Turnverein Bissingen und Drachenfliegerclub Hohenneuffen einen neuen Startplatz für Gleitschirmflieger eingerichtet. Am Dienstag, 11. Oktober, soll das Fluggelände „Neuffen Nord“ im Landkreis Esslingen in Betrieb genommen werden.

An der Schwäbischen Alb und im Großraum Stuttgart sind zirka 4000 Drachen- und Gleitschirmpiloten zu Hause. Obwohl das Relief der Alb hervorragende Bedingungen bietet, existieren dort nicht genügend Startplätze, um den Piloten ausreichend Trainings- und Flugmöglichkeiten bereitzustellen. Die wenigen zugelassenen Startplätze liegen meist ungünstig in Gebieten mit unzureichenden thermischen Eigenschaften oder geringem Höhenunterschied.

Vor allem für Gleitschirmflieger besteht ein erheblicher Mangel. Deshalb legen viele Gleitschirmpiloten weite Wege zur Ausübung ihres Sportes zurück. Vorwiegend werden alpine Gelände (zum Beispiel im Allgäu) aufgesucht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region