Schwerpunkte

Region

Neuer Pfarrer für Schlaitdorf und Altenriet

21.01.2020 05:30, Von Mara Sander — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfgang Adelhelm ist neuer Pfarrer der Kirchengemeinden Schlaitdorf und Altenriet

Für Wolfgang Adelhelm, den neuen Pfarrer der evangelischen Kirchengemeinden Schlaitdorf und Altenriet als neue Gesamtkirchengemeinde Schlaitdorf-Altenriet, gab es am Sonntag in der voll besetzten Kirche St. Wendelin in Schlaitdorf einen herzlichen Empfang zu seiner Investitur.

Gruppenfoto im Anschluss an die Investitur (von links): Dekan Michael Waldmann, Kirchengemeinderatsvorsitzender Ulrich Singer (Altenriet), Pfarrer Wolfgang Adelhelm, die beiden Pfarrerinnen Susanne Blatt und Evelyn Helle als Zeugen und Kirchengemeinderatsvorsitzende Christa Hauser (Schlaitdorf). Foto: der
Gruppenfoto im Anschluss an die Investitur (von links): Dekan Michael Waldmann, Kirchengemeinderatsvorsitzender Ulrich Singer (Altenriet), Pfarrer Wolfgang Adelhelm, die beiden Pfarrerinnen Susanne Blatt und Evelyn Helle als Zeugen und Kirchengemeinderatsvorsitzende Christa Hauser (Schlaitdorf). Foto: der

GRAFENBERG. Das brachte symbolisch schon das erste Lied im Gottesdienst zum Ausdruck, „Nun jauchzt dem Herren alle Welt“, denn für die beiden Gemeinden, die jetzt zur Gesamtkirchengemeinde Schlaitdorf-Altenriet zusammenwachsen, ist die pfarrerlose Zeit endlich vorbei. „Jetzt hat die Gemeinde wieder einen Seelsorger“, so Dekan Michael Waldmann, der den neuen Pfarrer in einem festlichen Gottesdienst einsetzte. „Dies ist ein besonderer Tag“, sagte er mit Bezug darauf, dass es jetzt die Gesamtkirchengemeinde Schlaitdorf-Altenriet als eine Einheit und wieder einen ständigen Pfarrer gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Region