Region

Neuer Jugendbetreuer

28.02.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendsozialarbeiter nimmt Arbeit in drei Kommunen auf

ALTENRIET (zog). Die offene Jugendarbeit in Altenriet, Schlaitdorf und Altdorf wird künftig von Gerhard Frank fachmännisch betreut: Der neue Jugendsozialarbeiter nimmt seine Arbeit in den drei Kommunen am Freitag auf. Am Dienstagabend stellte sich der 55-jährige Vater von zwei Kindern im Altenrieter Gemeinderat vor. In den vergangenen Jahren hat Frank bei der Behindertenhilfe in Bad Urach gearbeitet. Das Angebot, in den drei Gemeinden die Jugendarbeit zu übernehmen, habe ihn sehr angesprochen, sagte er. Eine seiner ersten Aufgaben werde es sein, sich mit den Schlüsselpersonen und den Jugendlichen bekannt zu machen. Er strebe an, die jungen Menschen schnell zu beteiligen. Auch außerschulische Bildung und soziales Lernen sind für ihn wichtige Aspekte der Aufgabe. Der Gemeinderat sagte dem neuen Jugendbetreuer seine Unterstützung zu. Auch kam aus dem Gremium der Wunsch nach einem regelmäßigen Bericht über die Arbeit.

Region