Schwerpunkte

Region

Neuer HNO-Belegarzt an Landkreisklinik

29.09.2006 00:00, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Krankenhausausschuss stimmt Zulassung von Dr. Thomas Handschuh in Kirchheim zu

Das Klinikum Kirchheim-Nürtingen bekommt Verstärkung für seine HNO-Abteilung. Der Betriebsausschuss Krankenhaus des Esslinger Kreistags stimmte gestern Nachmittag der Zulassung von Dr. med. Thomas Handschuh als Belegarzt an der Klinik in Kirchheim zu. Landrat Eininger gab darüber hinaus offiziell den Beschluss aus nichtöffentlicher Sitzung bekannt, der Dr. med. Martin Roser zum neuen Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des Klinikums Kirchheim-Nürtingen gewählt hat (wir berichteten).

Dr. Roser wurde unter neun Bewerbern für diese Position ausgewählt. Der 44-Jährige arbeitet noch als Chefarzt für Gerontopsychiatrie des Zentrums für Psychiatrie am Klinikum Nordschwarzwald in Calw. Am Klinikum Kirchheim-Nürtingen wird er am 1. März nächsten Jahres als Nachfolger von Dr. Andreas Schlingensiepen, der in den Ruhestand geht, die Leitung übernehmen.

Als HNO-Belegärzte sind derzeit am Klinikum in Kirchheim Dr. Dietmar Seegers und Dr. Andreas Majocco zugelassen. Dr. Seegers hat nun zusammen mit Dr. Handschuh eine Gemeinschaftspraxis gegründet und die Zulassung als Belegarzt beantragt. Der Landkreis vermietet für diese Praxis Räume im ersten Stock des Altbaus der Klinik Kirchheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Region