Region

Neuer Caddy für den Bauhof

11.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wolfschlugener Gemeinderat will keinen „Gebrauchten“

WOLFSCHLUGEN (kiho). Nachdem das alte Bauhoffahrzeug, ein VW-Caddy, keine TÜV-Plakette mehr erhält, weil es vielerlei Defekte aufweist, benötigt der Bauhof einen Ersatz. Dazu hatte Ortsbaumeister Helge Kerner im Internet recherchiert und einen Gebrauchtwagen ausfindig gemacht, der den Ansprüchen an ein Bauhoffahrzeug gerecht würde.

Bereits in der letzten Gemeinderatssitzung stand die Ersatzbeschaffung des Bauhoffahrzeugs auf der Tagesordnung. Doch der Gemeinderat vertagte das Thema, da er die Verwaltung beauftragte, bei den örtlichen Händlern nachzufragen, inwieweit diese ein geeignetes Fahrzeug (neu oder gebraucht) für den Bauhof besorgen könnten.

Ortsbaumeister Helge Kerner erläuterte nun, dass jener Gebrauchtwagen aus dem Internet über einen Zwischenhandel mit dem Autohaus Maier ebenfalls zu bekommen wäre, die Kosten würden sich allerdings von 12 900 auf 13 200 Euro erhöhen. Vorteil eines Gebrauchtwagens sei, dass das Fahrzeug sofort verfügbar wäre und eine Einsparung im Vergleich zum Neuwagen von rund 4000 Euro möglich wäre.

Der Gemeinderat sprach sich mehrheitlich jedoch für eine Neuanschaffung aus. Die Lieferzeit beträgt zirka neun Wochen. Da das alte Fahrzeug ab sofort nicht mehr weiterbetrieben werden kann, muss die Verwaltung schauen, wie sie die Zeit bis zur Auslieferung des neuen Wagens überbrückt, möglicherweise mit einem Mietwagen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 47% des Artikels.

Es fehlen 53%



Region