Schwerpunkte

Region

Neuer Bauhof wird teurer als geplant

28.09.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kostenberechnung fällt um 850 000 Euro höher aus als erste Schätzung vom Juli dieses Jahres

KOHLBERG (cm). Mit dem Neubau eines Bauhofs in Kohlberg befasste sich der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung. Außerdem stellte die Verwaltung die Investitionsplanung für die folgenden Jahre vor und fasste darüber hinaus einen Beschluss zur Änderung der Feuerwehrsatzung im Hinblick auf die Annahme von Spenden.

Bürgermeister Buß berichtete, dass der Gemeinderat in seiner Sitzung am 22. Juli 2005 dem Raumprogramm und dem Anforderungsprofil an den künftigen Bauhof der Gemeinde Kohlberg zugestimmt hat. Seitdem hat der Gemeinderat verschiedene Vorentwurfsplanungen intensiv diskutiert und bei seiner Klausurtagung am 21. Juli 2006 entschieden, das Architekturbüro Archibald Fritz aus Dettingen mit den Planungsleistungen zu beauftragen. Aus Sicht von Bürgermeister Buß werden mit dieser Planung die vom Gemeinderat beschlossenen Anforderungen erfüllt.

Lange wurde über die Anordnung Bauhof-Recyclinghof beraten. Durch die nun gefundene Planung werde die beste Lösung zur Umsetzung der kommunalen Zielsetzung ermöglicht. Finanziell steht der Gemeinde damit eine große Aufgabe bevor, denn je nach Höhe des bewilligten Zuschusses müssen 200 000 bis 300 000 Euro finanziert werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Region