Schwerpunkte

Region

Neuer AOK-Bezirksrat trat zusammen

21.02.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Das neugewählte Gremium tagte zum ersten Mal

(pm) Zu seiner konstituierenden Sitzung hat sich der neu gewählte Bezirksrat der AOK Neckar-Fils jüngst im Uditorium in Uhingen getroffen. Als gesetzliche Krankenkasse wird die AOK traditionell in Selbstverwaltung der Arbeitgeber- und Versichertenvertreter geführt. In der Folge der Sozialwahlen des vergangenen Jahres hat sich nun auch der Bezirksrat der AOK Neckar-Fils für die kommenden sechs Jahre neu konstituiert.

Je 15 Vertreter der Arbeitgeber und der Versicherten wurden in das insgesamt 30-köpfige ehrenamtliche Gremium berufen. Bestätigt wurde Andreas Streitberger von der IG Metall auf Seite der Versichertenvertreter als Vorsitzender des Gremiums. Er hat den Vorsitz nun für ein Jahr inne. In der Sitzung wurde auch der alternierende Vorsitzende auf Arbeitgeberseite bestätigt: Dieter Hummel vom Arbeitgeberverband Südwestmetall. Beide wurden einstimmig in ihre Ämter gewählt. Der Vorsitz im AOK-Bezirksrat wechselt turnusmäßig jedes Jahr zwischen den beiden alternierenden Vorsitzenden. Außerdem wurden die Mitglieder der Ausschüsse gewählt, die sich mit Widersprüchen von Versicherten gegen Entscheidungen der Krankenkasse befassen und in vielen Fällen den Gang vor das Sozialgericht vermeiden helfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 76% des Artikels.

Es fehlen 24%



Region

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit