Schwerpunkte

Region

Neue Lüftungsanlage für die Klause

14.06.2006 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Altenriet: Günstige Alternative statt teurer Neubau Wetterseite Bauhof soll saniert werden

ALTENRIET. Hartnäckigkeit zahlt sich eben doch manchmal aus: Weil ihr das erste Angebot zur Erneuerung der Lüftungsanlage in der Festhallen-Gaststätte Kuckucksklause zu hoch erschien, holte die Gemeinde Altenriet fachmännischen Rat ein. Mit Erfolg statt eines satten fünfstelligen Betrages kommt die nun beauftragte Firma mit Kosten von rund 1200 Euro aus.

Die alte Anlage in der Gaststätte, das hatte eine Überprüfung ergeben, hatte wohl von Anfang an nicht richtig funktioniert: Eine Isolierung verhinderte die Zirkulation der Luft (wir berichteten). Laut erstem Angebot sollte die Anlage deshalb komplett neu aufgebaut werden: Inklusive der Erwärmung der Zuluft und anderem, so Bürgermeister Bernd Müller.

Das hätte natürlich seinen Preis. Zu teuer allerdings für die finanzschwache Gemeinde. Die machte sich deshalb auf die Suche nach Alternativen. Mit dem nun vorliegenden Angebot wurde die auch schnell gefunden: Ein Rohr mit Lüftungsgittern soll durch den Gastraum geführt werden und ihn mit Frischluft versorgen. Betrieben wird die Anlage mit dem noch gut funktionierenden Motor der Lüftungsanlage. Rund 1200 Euro wird der Umbau der Anlage kosten weitaus weniger, als das erste Angebot vermuten ließ. Allerdings könnte es sein, dass wir bei den Heizkörpern im Gastraum aufrüsten müssen, so Bürgermeister Müller.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Region