Schwerpunkte

Region

Neue Krippengruppe geht im September in Betrieb

27.04.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Neckartailfinger Gemeinderat stimmte Bedarfsplanung für Kinderbetreuung zu – Großes Interesse an Gasversorgung

Welcher Bedarf besteht in Neckartailfingen an Kindertageseinrichtungen, Krippengruppen und Kindergärten – darüber hatte sich die Neckartailfinger Gemeindeverwaltung intensiv Gedanken gemacht. Vorgestern stellte Bürgermeister Gerhard Gertitschke die daraus resultierende Bedarfsplanung dem Gemeinderat vor.

NECKARTAILFINGEN. Seit dem 1. August 2013 haben alle Eltern mit Kindern ab dem vollendeten ersten Lebensjahr einen Rechtsanspruch auf frühkindliche Förderung in einer Tageseinrichtung oder in einer Kindertagespflege. Unter diesem Aspekt erfolgte eine Bestandsplanung vor dem Hintergrund einer fortgeschriebenen Bestandsaufnahme, die anhand der Anmeldungen, der derzeitigen Belegung der Kindertageseinrichtungen, der Meldedaten in der Kommune sowie der politischen Planungsgrößen erstellt wurde.

Aktuell werden in den drei Standorten Kindergarten Liebenau und den Kindertagesstätten Schulberg und Mörikestraße 125 Plätze angeboten, die mit 138 Kindern sogar überbelegt sind. Bei den ein- und zweijährigen Kindern bestehen momentan Wartezeiten bis zu vier Monaten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Region