Schwerpunkte

Region

Neue Gästekarte soll Touristen locken

10.07.2019 00:00, Von Regine Lotterer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schwäbische Alb Tourismus bietet Anreize, um Besucher auch zum Bleiben zu bewegen

Ausflügler lieben die Schwäbische Alb. Allein 79 Millionen Tagesgäste werden pro Jahr gezählt. „Die Zahl zeigt, wie attraktiv die Region ist“, sagt Louis Schumann, Geschäftsführer des Schwäbische Alb Tourismusverband (SAT). Über Nacht bleiben freilich deutlich -weniger Besucher als das in anderen Urlaubsregionen der Bundesrepublik der Fall ist.

Die Hochgehberge der Schwäbischen Alb bieten schöne Ausblicke entlang des Albtraufs, hier auf Schloss Lichtenstein. Der Verband Schwäbische Alb Tourismus will mit der Gästekarte auch Aktivurlauber zum Bleiben bewegen. Foto: SAT/Hammer
Die Hochgehberge der Schwäbischen Alb bieten schöne Ausblicke entlang des Albtraufs, hier auf Schloss Lichtenstein. Der Verband Schwäbische Alb Tourismus will mit der Gästekarte auch Aktivurlauber zum Bleiben bewegen. Foto: SAT/Hammer

METZINGEN. Damit die Erholungssuchenden künftig häufiger als bislang ein Bett in der Region buchen und damit auch länger verweilen, soll im kommenden Frühjahr eine Gästekarte eingeführt werden, die für die gesamte Schwäbische Alb und das Albvorland gültig ist. Touristen erhalten die Karte kostenlos, sofern sie eine Übernachtung buchen. „Im Prinzip ist es wie bei einem „All-inclusive-Urlaub“, erläutert Louis Schumann. Wie das Konzept im Detail funktioniert, hat er am Montag in Metzingen erläutert. Sein Tourismusverband betreibt das Projekt federführend, unterstützt wird der SAT dabei vom Deutschen Hotel- und Gaststättenverband und den Industrie- und Handelskammern der Region.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Region