Region

Neue Erkenntnisse aus der Übung

11.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Brand mit starker Rauchentwicklung in der Aula der Grundschule am Jusi als Übungsszenario

Wie kann die Kohlberger Grundschule sicherer werden?  Foto: pm
Wie kann die Kohlberger Grundschule sicherer werden? Foto: pm

KOHLBERG (pm). Während des Schulbetriebs bricht ein Brand mit starker Rauchentwicklung in der Aula der Schule aus. Die Rauchentwicklung verteilt sich schnell im Gebäude. Einige Lehrkräfte und Schüler können ihre Klassenzimmer nicht mehr selbstständig verlassen. Eine Person wird im Kellerbereich vermisst. So lautete das Drehbuch für die Hauptübung der Freiwilligen Feuerwehr Kohlberg.

„Wie die letzten Einsätze gezeigt haben, ist regelmäßiges Training für die Einsatzkräfte der Feuerwehr von großer Bedeutung, um Abläufe und Handgriffe auch in Stresssituationen und zu jeder Tages- und Nachtzeit einwandfrei zu beherrschen“, so Sascha Patka, der Vizekommandant der Kohlberger Wehr.

In diesem Jahr hatte das Führungsteam um den Kommandanten Alexander Schäfer deshalb ein Einsatzszenario an der Grundschule am Jusi geplant. Während die Sirenen heulten und gleichzeitig die Einsatzkräfte über Funkmeldeempfänger alarmiert wurden, drangen große Rauchschwaden aus dem Gebäude.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Region