Schwerpunkte

Region

Neue Erdgasleitung

02.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

AICHTAL-GRÖTZINGEN (pm). Aufgrund von verschlechterten Witterungseinflüssen und resultierenden Verzögerungen beginnt das EnBW-Regionalzentrum Alb-Neckar erst am Dienstag, 2. November, mit der Verlegung der neuen Erdgasleitung im Aichtaler Stadtteil Grötzingen. Die Maßnahme betrifft die Netzanbindung der Rechbergstraße und war ursprünglich bereits im Oktober vorgesehen.

„Die EnBW investiert damit in die Erweiterung des Erdgasnetzes in der Kommune“, heißt es in einer Pressemitteilung. Die neue Gasversorgungsleitung wird mit einer Länge von rund 340 Metern verlegt. Die Leitungsverlegung erfolgt in offener Bauweise. Es werde abschnittsweise gearbeitet. Damit könnten die Beeinträchtigungen für die Einwohner auf ein Mindestmaß beschränkt werden. Die Fahrbahn muss jedoch in den jeweiligen Bauabschnitten einseitig gesperrt werden. Zwischen der Rechbergstraße 21 und 75 muss auf einer Länge von rund 120 Metern aus bautechnischen Gründen die Straße komplett abgeriegelt werden. Die EnBW bittet die Anwohner sowie Verkehrsteilnehmer um Verständnis.

Für allgemeine Fragen zum Bauprojekt steht das Regionalzentrum Alb-Neckar unter Telefon (0 70 21) 80 09-5 92 14 zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Region